.. touchl the sky ..
Gratis bloggen bei
myblog.de

herzlichen glückwunsch ;-)

heute wird die harbour bridge in sydney 75 jahre alt!

18.3.07 20:13


la primavera

freunde, ich bin verwirrt.

fächerwahlen.

für mich stellt sich jetzt die frage- pädagogik oder philosophie? weil ich noch ein elftes fach brauche. ich habe aber überhaupt keine ahnung was ich nehmen soll. wahlweise könnte ich auch physik, chemie oder informatik nehmen, aber das schließt sich von selbst aus.
noch verwirrter bin ich allerdings wenn man mich dann nach meinen abiturfächern fragt. jaja, das ist schon alles complicated.
(alles scheiße außer mama)

aber es gibt auch noch positive nachrichten. in zwei wochen sind osterferien- klausberg ich komme (hach ich freu mich soo!!!) , der frühling ist da, juliane lehrt uns morgen das rhythmische springen=), kuttner ist supermäßig, karsti fragt mich ob ich finde, dass er zugenommen hat...
in diesem sinne verabschiede ich mich,

lara- die blonde halt... mensch. einfallslosigkeit.

15.3.07 22:13


liebe freunde des theaters !!!

ich schätze das werden nicht viele sein, doch nun werde ich euch mal mit dem theater bekannt machen und vielleicht versteht ihr euch ja so gut, dass ihr freunde werdet.

also, ... in dieser wunderschönen stadt am rhein gibt es ein wunderschönes "düsseldorfer schauspielhaus" !
das sollte man sich mal genauer angucken. dabei helfen zum beispiel die beiden stücke:
"Der Revisor" und "Der Besuch der alten Dame"
diese beiden stücke sind wirklich sehr toll und vor allem lustig anzuschauen !!!
dann lohnen sich auch die videoschnipselvorträge "kuttner erklärt die welt" von jürgen kuttner, der zwar seeehr viel erzählen kann, aber es ist spaßig...
jaa da waren wir (mira, lara und ich) am montag und spätestens jetzt wissen wir, woher sarah kuttner das viele reden hat und, dass joseph beuß als sänger einer "band" im cowboy-style einfach zu komisch ist :D

viele liebe grüße
sendet (ganz im sinne des theaters, ne lara ...) amelie - lara braun^^

13.3.07 22:11


hallo lieber freund des fanblattes.

vielleicht hast du den netten neuen link schon gefunden!
"no dunks". das ultimative fanblatt der magics.
ich bin immer noch fasziniert von der logik, das fanblatt eines basketballvereins "no dunks" zu nennen! das traurige ist, dass dann auch noch auf dem "logo" ein baskatballkorb ohne korb abgebildet ist... und dadrunter steht dann "no dunks"... hahaaa echt lustig
naja.... das wunderbare fanblatt ist unter dem link "die allercoolsten" zu finden... viel spaß dabei !!!

(entstanden in zusammenarbeit von lara and lara)

25.2.07 21:43


närrische illusion

hallo freunde,
wir haben es geschafft. karneval ist vorbei. und es war gar nicht so schlimm wie ich gedacht hatte. ok, das mag daran liegen, dass ich es auch nicht allzu ausgiebig gefeiert habe^^. mitbekommen musste ich jedoch wie unsere nachwuchsbackstreetboys sich gaben. ich muss sagen bis auf den habeke würde ich bei allen anderen tianas vorschlag nachgehen und ihnen irgendeine boyband suchen. es macht mir echt angst, dass carmen die kompletten backstreet boys texte mitsingen kann. das gehört verboten!

ich möchte euch von justine erzählen. justine ist mein la réunion besuch (austausch kann man wohl schlecht sagen, da ich sie ja nicht besuchen werden). in jedem fall ist sie unglaublich putzig. sie schrieb mir eine unglaublich putzige e-mail in der sie sich und ihre familie vorstellte. wusstet ihr, dass man auf la réunion karneval kennt? ich nicht. hach je... ich bin fasziniert. ihr vater ist maurer und ihre mutter heißt béatrice. aber ich darf ihr béa rufen. das einzig unsympatische, dass ich bis jetzt feststellen konnte ist ihr musikgeschmack.

wenn irgendjemand dadraußen ganz viel spaß haben möchte empfehle ich ins kom(m)ödchen zu gehn. und zwar in couch. ein heimatabend. es ist ein unglaublich "spaßiger spaß", den man schwer in worte fassen kann. das kom(m)ödchen fasst es so zusammen:
"Moderne Nomaden auf der Suche nach einem Zuhause. Ein Unternehmensberater ohne Freunde, eine alleinerziehende Mutter ohne Sex, eine Studentin ohne Job, ein verhinderter Terrorist und ein Ehepaar, das von Tag zu Tag immer beiger wird. Zusammen bilden sie die moderne Form der Großfamilie - oder das, was davon übrig blieb: Eine bunt zusammen gewürfelte Hausgemeinschaft, in der man einander liebt, hasst und leidenschaftlich ignoriert. Mittendrin, im Auge des Taifuns: Ein unterbeschäftigter Komiker. In seiner Wohnung treffen die so unterschiedlichen Charaktere aufeinander, auf seiner Couch kulminieren die privaten Minidramen und führen zu immer abstruseren Verwicklungen. Dabei kann gerade er so viel geballtes Leben am wenigsten gebrauchen, muss er doch dringend Witze schreiben für den abendlichen Auftritt beim Metzgereiverband. Das neue Kom(m)ödchen-Programm ist eine virtuos komponierte Kabarett-Komödie mit drei Akteuren in sieben Rollen. Mit turbulenten Dialogen, provozierenden Statements. Und einer Leiche."
am 24.2. kann man sich das ganze auch im wdr im fernsehn anschauen.
damit verabschiede ich mich auch schon wieder.

lara- die ein t-shirt mit augen besitzt (abnehmbaren!)

titel powered by christina

19.2.07 20:10


would you lie with me and just forget the world?

hallo allerseits,

karneval rückt näher. meine persönliche lieblingsjahreszeit. das schlimmste an diesem karneval ist, dass der einzige lebende antikarnevalist außer mir -christina- dieses karneval nutzt um seine weißheitszähne loszuwerden. das bedeutet wohl oder übel, dass ich alleine gegen die unbändige karnevalsfreude unserer schule und wahrscheinlich ganz düsseldorf kämpfen muss.
es passt zwar gerade nicht zum thema, aber wusstet ihr, dass es eine marke für computerspiele gibt, die heureka heißt?! find ich super!
im übrigen haben lara und ich einen neuen sport erfunden. jawohl. er hat noch keinen namen. aber er besteht darin andere menschen möglichst gestenreich nachzuahmen. daran hatten wir (ok, ich gebe zu ich besonders) unglaublich viel spaß dran.
außerdem wurden wir (nicht lara und ich...sondern die 10b ) von frau schoenherr über die gefährlichkeit von "hiphoppers" aufgeklärt. ja, denn "hiphoppers" hauen, wenn man nicht aufpasst, kleine kinder und johannes. also habt ruhig vorurteile gegen "hiphoppers", denn die sind schon verdammt böse.
naja, mit diesen weisen worten verabschiede ich mich.
der kampf möge beginnen.

lara- na welche wohl^^

 
Now that she's back in the atmosphere
With drops of Jupiter in her hair, hey, hey
She acts like summer and walks like rain
Reminds me that there's time to change, hey, hey
Since the return from her stay on the moon
She listens like spring and she talks like June, hey, hey
 
Tell me did you sail across the sun
Did you make it to the Milky Way to see the lights all faded
And that heaven is overrated 
(tain- drops of jupiter)

3.2.07 20:56


"Team entschuldigt sich bei den Fans
31.01.07 13:24

Nach der indiskutablen Leistung bei der 56:78 Niederlage im letzten Heimspiel gegen die Rhöndorf Dragons haben die Magics nicht nur zwei Punkte verloren, sondern auch für einigen Unmut bei den treuen Fans und Freunden gesorgt.

 

Nach intensiven Analysen der sportlichen Belange wurde anschließend auch über die Art und Weise des Auftritts selbstkritisch gesprochen.

 

Teamkapitän Björn Gieseck: „Das war das schlechteste Spiel der vergangenen viereinhalb Jahre. Wir möchten uns bei unseren Fans dafür entschuldigen und versprechen, dass sich so ein Auftritt nicht wiederholen wird. Sicher kann man Spiele verlieren – das gehört zum Sport dazu. Aber auch wenn man einen Tag erwischt, an dem nichts zu funktionieren scheint, muss man bis zur Schlussirene fighten.“

 

Als erste Maßnahme wird die Mannschaft nach Trainingsende geschlossen beim Fan-Talk am kommenden Donnerstag auftauchen. Dieser findet wie gewohnt im „Krokodil“  (Ahnfeldstraße, Düsseldorf-Zoo) ab 19.30 Uhr statt. Dort werden sich die Spieler die Kritik der Fans zu Herzen nehmen und einige Freirunden spendieren.

 

Im Anschluß an das Spiel gegen TuS Lichterfelde (Samstag, 10.02.2007) kommt die Mannschaft gemeinsam in den Bistrobereich des Burg-Wächter Castello, um mit den Fans zu sprechen. U.a. soll es auch dann Freigetränke geben.

 

Presseinfo: Düsseldorf Magics GmbH"

 

 

da hat aber jemand ein schlechts gewissen... und anstatt es mal mit "richtig spielen" zu versuchen wird einfach den fans was ausgegeben. wahrscheinlich bestehen diese fans hauptsächlich/ausschließlich aus der ökofrau jutta (oder wie hieß die nochmal?tim, du hat doch die e-mail adresse ) und ihren freunden.

 

 

wo wir gerade beim thema schlechter sport sind. annette und ich haben es geschafft. wir wurden zum vierten mal aus dem verein geworfen!! ich finde das sollte gefeiert werden. allerdings war ich schon ein wenig traurig, dass mira und lara das nicht miterleben durften. naja, es wird nicht das letzte mal gewesen sein.

 

 

lara- die verbannte

 

 

 

PS: es müssen kurz die reaktionen der tbh-mitglieder festgehalten werden

 

Mira:

"LARA!!!!!!!!"

"Ihr wurdet rausgeworfen?!"

"respekt"

"wie hat er euch genau rausgeworfen?"

"warum war ich nicht da?!" 

 

Johannes:

"ihr wurdet aus dem verein geworfen...?!"

"erzähl mal...."

31.1.07 19:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]